ATM-Praxisbericht
G7 gefördertes Projekt in der Luft- und Raumfahrtentwicklung Bremens
Computergestütztes, verteilt-kooperatives Arbeiten in der industriellen Produktentwicklung

Dr.-Ing. Frank Arnold
CeBeNetwork GmbH, Bremen

Eine neue, sehr wirkungsvolle Form der Zusammenarbeit von Teams in Forschung, Entwicklung, Produktion und Logistik wird in Zukunft national und international möglich: über ein hochschnelles, breitbandiges Datennetz können Experten und Ingenieure an verschiedenen Standorten unter Einbeziehung von Supercomputern, Versuchseinrichtungen, Datenbanken, etc. und mit Audio-/Video-Unterstützung so miteinander arbeiten, als säßen alle Beteiligten in einem Büro beisammen und hätten die verteilten Ressourcen vor Ort. Es können nicht nur auf schnellem Wege Daten verschickt werden; vielmehr lassen sich vielseitige und umfangreiche Applikationen, wie z.B. die Konstruktion eines Auto- oder Flugzeugbauteils, oder die Computersimulation von Strukturfestigkeiten, die Strömungsmessung im Windkanal o.ä., verteilt im Datennetz von mehreren Experten gemeinsam durchführen und steuern. Die Applikation ist dabei austauschbar, wodurch diese Technik global für Wirtschaftsunternehmen mit verteilter Entwicklung und Fertigung von Bedeutung ist.